Moderne Blockflötenschulreihe, abgestimmt auf die Ohren heutiger Kinder
Dies ist d i e Blockflötenschulreihe des neuen Jahrtausends, konzipiert fĂŒr die LeistungsfĂ€higkeit von Kindern incl. neugieriger Eltern, die entweder selbst interessiert sind oder auch nur die Kindern ein wenig unterstĂŒtzen möchten.
Die mitgelieferte CD mit den darin zu hörenden Melodien und Arrangements sind der SchlĂŒssel zum „erfolgreichen“ Musizieren!

Übrigens! 
Je „besser“ der Anfangsunterricht gelingt, desto leichter sind musikalische Leistungen spĂ€ter zu erwarten.

Alter der Kinder im Anfangsunterricht
FĂŒr Kinder ab 6 Jahren bzw. ca. halbes Jahr vor Einschulung.

Einzel- oder Gruppenunterricht?
Beides ist sehr gut möglich. Der Gruppenunterricht ist sehr oft ein tolles gemeinsames Erlebnis, die Kinder lernen auch untereinander viel vom anderen. Im Einzelunterricht kann der Lehrer/die Lehrerin sehr viel stĂ€rker auf die individuellen Schwierigkeiten des SchĂŒlers eingehen.

Bedenken wegen der CD, dass sie von dem eigentlichen Musizieren ablenkt?
Die KlĂ€nge und die Rhythmen auf der CD erleichtern die Klangvorstellung, fĂŒllen sinnvoll den „Klang- und Rhythmusspeichers“ der Zuhörer und erleichtern sehr die BemĂŒhungen eines Lehrers/ einer Lehrerin. Durch unterschiedliche Stile, Instrumente, KlĂ€nge und Arrangements wird die CD immer wieder  sehr gern gehört und  setzt viele Melodiefantasien frei.                          

Entstehung dieser Blockflötenschule:
Problem und Idee:
Ich war unzufrieden mit allen Blockflötenschulen, die ich mit meinen BlockflötenschĂŒlern ausprobiert habe. Die fĂŒr mich spannende Frage war immer, wie ein SchĂŒler sich an die Unterrichtsinhalte erinnert, an Klang, Rhythmus, GefĂŒhl, an die technischen AblĂ€ufe.

Lösung: Ein Konzept zur UnterstĂŒtzung der natĂŒrlichen Lernstrategien der Kinder!

Eine CD musste zur Blockflötenschule dazugehören, da die Kinder schneller ĂŒber die Ohren und das Nachmachen als ĂŒber die Augen und den logischen Verstand lernen. Spannenderweise verĂ€ndert sich die Gewichtung, je nach individueller Situation und bereits Gelerntem.Ausserdem musste die CD auch UnterhaltungsqualitĂ€ten besitzen, damit alle Zuhörer Spass an der Musik haben.

Flautino - Blockflötenschulreihe

Vier BĂ€nde gibt es bisher, jeder Band mit einer besonderen Zielsetzung und verschiedenen Schwerpunkten.

Allen gemeinsam ist die Verwendung von Melodien, die im “Ohr haften” bleiben, die die Fantasie anregen und zum Mitspielen, Mitsingen oder auch Mittanzen einladen!                                                                                                     

Band I:                                      Die AMA-Blockflötenschule
Die grundlegenden Voraussetzungen zum musikalischen Spiel auf der Blockflöte werden geschaffen, um den Umgang mit Tönen, Melodien und deren Rhythmen  zu erleichtern.

ErgĂ€nzungsband zu Band I:              Flautinos Schatzkiste
ZusĂ€tzliches Arbeitsmaterial zu Band I und Überleitung zu Band II.

StÀrkere Visualisierung der Noten und der KlÀnge.

Erweiterung des Melodierepertoires durch das alleinige Notenlesen.

Melodien, die die EigenstÀndigkeit der Kinder fördern und fordern -

 Begleitmelodien zur CD von Band I „AMA-Blockflötenschule“.

Weitere zweistimmige Melodien zum einfachen gemeinsamen Musizieren, auch jahreszeitlich ausgerichtet.

 Band II:                                     Blockflötenspiel mit Flautino
Vertiefen und Erweitern des Erlernten aus Band I und dem ErgĂ€nzungsband “Schatzkiste”.

EinfĂŒhrung der chromatischen Tonleiter als Grundlage zum VerstĂ€ndnis der Harmonielehre.

Schaffen von erweiterten Möglichkeiten fĂŒr Improvisation, vom-Blatt-Spiel  und auswendiges Musizieren.                                         

   

Band III:                                    Meyers Altblockflötenschule

„Erweiterung“ der Pfade aus den ersten drei BĂ€nden.

Erweiterung des Melodienangebots fĂŒr Sopran- und Altblockflöte, um den Übergang von   Sopran- auf Altblockflöte so flexibel wie möglich zu gestalten - so wie es   der SchĂŒler/ die SchĂŒlerin braucht.

Tonleitern, DreiklĂ€nge und  ihre praktischen Anwendungen, Nebengriffe. 

Warum ist diese Blockflötenschule etwas Besonderes?

- keine nur klassische Instrumentalschule, sondern eine unter BerĂŒcksichtigung der heutigen          Hörgewohnheiten geschriebene Blockflötenschule         fĂŒr Kinder ab 6 Jahren             

- Blockflötenschule mit CD - die Musik des Unterrichts kann nach Hause mitgenommen werden

- hohe VerknĂŒpfung zwischen Text und Musik

- moderne Arrangements und barocke KlÀnge auf der CD

- Bildleiste zur Kontrolle des eigenen Spiels zu fast jeder Melodie in Bd.2

- wichtige musiktheoretische Grundlagen werden thematisiert

 - EinfĂŒhrung in Harmonielehre durch Vorzeichen, Tonleitern ( auch chromatische Tonleiter ),           DreiklĂ€nge und Kadenzen ( bes. in Bd.2 )

- Möglichkeit der Improvisation zu den Melodien und Rhythmen der CD

- hohe „Familientauglichkeit“ der CD, Jung & Alt hören die CD gern

- verschiedene Instrumente können mitspielen, nicht nur Blockflöten

- selbst einfach gehaltene Begleitmelodien mit nur 1 Griff klingen interessant

- Verbindung Blockflötenklang - Kinderstimme wird angeregt

- viele vom Autor komponierte Melodien, die eigentlich fingertechnische Übungen darstellen,     werden gern geĂŒbt, da sie durch die  Arrangements „hĂŒbsch“ verpackt sind

- Das Notenlesen sowie das Auswendigspielen werden gleichzeitig gefördert              

- hervorragendes Preis-LeistungsverhĂ€ltnis:  die Blockflötenschule mit praktischer Spiralbindung,   QualitĂ€tspapier, Farbdruck und einer klanglich anspruchsvollen CD zu einem familienfreundlichen Preis von 14,80 EUR - je Sopranblockflötenschule mit CD,   Flautinos Schatzkiste - 10,80 EUR,   Meyers Altblockflötenschule mit CD 16,80 EUR

zurĂŒck zur Startseite