Fahrt von 18 Kindern nach Frankfurt zur gr√∂√üten und wichtigsten Musikmesse der Welt am 08.03.2003.
 Morgens um 08.00 Uhr starteten 18 Kinder und Jugendliche aus Alfter und Umgebung zu einem besonderen Erlebnis, zur internationalen Musikmesse in Frankfurt. Der Br√ľhler AMA-Verlag lud die Kinder und ihren Blockfl√∂tenlehrer Christoph Meyer ein, die CD seiner Blockfl√∂tenschulreihe vorzustellen und zu zeigen, dass ein Lehrbuch ganz und gar nicht trocken sein muss. Um 13.00 Uhr konnten die Nachwuchsk√ľnstler vor ca. 200 Zuh√∂rern beweisen, wieviel sie musikalisch gelernt hatten. Dabei scheuten sie sich nicht, die B√ľhne zu verlassen und die Musik den Zuh√∂rern ganz direkt vorzuspielen. ‚ÄěWie im Fernsehen‚Äú meinte eine der Mitspielerinnen sp√§ter.
Nat√ľrlich wurde anschliessend der Stand des AMA-Verlages besucht und die Kinder nach diesem spannenden Auftritt gefeiert. Ein Besuch bei Deutschlands √§ltestem Blockfl√∂tenbauer, der Conrad Mollenhauer GmbH, schloss sich daran an, die den Nachwuchsblockfl√∂tistinnen freundlicherweise neu entwickelte Knickbassblockfl√∂ten  f√ľr ihren Auftritt zur Verf√ľgung stellten. Hunderte von Instrumenten aus aller Welt, ja sogar der bekannte Plexiglasfl√ľgel konnten beim darauf folgendem Rundgang in den Messehallen bestaunt werden. Nach 12 Stunden Reise wurden die Kinder gl√ľcklich von ihren Eltern in Empfang genommen, um eine Menge Wissen und Erfahrung reicher.

Bericht der Sch√ľlerin Susanne Schweitzer, 14 Jahre

  ‚ÄěFlautino‚Äú in Frankfurt

Am 8. M√§rz war es wieder soweit. Der Blockfl√∂tenspielkreis ‚ÄěFlautino‚Äú ging auf gro√üe Fahrt nach Frankfurt,  zur gr√∂√üten Musikmesse der Welt. Neben Herrn Meyer, seinem Bruder Wolf Meyer und 18 Kindern nahmen noch 5 Erwachsene an der Fahrt teil. Auch in diesem Jahr sollten wir Kinder wieder ein kleines Konzert, zusammengestellt aus der Blockfl√∂tenschule von Herrn Meyer, f√ľr die Messebesucher geben.
Doch vorher gab es noch eine St√§rkung f√ľr alle beim AMA-Verlag.
Danach konnten wir unsbei der Firma Mollenhauer Bassfl√∂ten f√ľr unser Konzert ausleihen.
Unterst√ľtzt durch den bekannten Blockfl√∂tisten Wolf Meyer war unser Vortrag ein gro√üer Erfolg.
Anschlie√üend sind wir dann in kleineren Gruppen durch die Messehallen gegangen. Es gab wieder tolle Sachen zu sehen und wir konnten viele Instrumente (von A wie Altblockfl√∂te, √ľber D wie Dudelsack, bis Z wie Ziehharmonika) selber ausprobieren.
Es war ein toller Tag und es w√§re sch√∂n, wenn wir auch n√§chstes Jahr wieder nach Frankfurt fahren w√ľrden.

                                      

zur√ľck zu Startseite